News

Venatic on Facebook Venatic via Facebook
16. April 2018

Wir freuen uns heute den zweiten Special Guest für den Farewell Gig am 16.06 im Knust Hamburg bekanntgeben zu können. Mit Drat stößt eine Band zum Lineup, deren Wege sich in den letzten 15 Jahren schon des öfteren mit unseren überschnitten haben. Wusstet ihr z.B. das Drats Frontman Lasse schon vor Jahren einige Abende mit Venatic im Proberaum verbracht hat?
Euch erwarten tief gestimmte, groovende Gitarren und seit neuestem auch deutscher Gesang!

ZACK! Damit ist das Lineup für den Abend komplett. Wird geil!

Während die Vorbereitungen für den Farewell-Gig auf Hochouren laufen, kurz Werbung in eigener Sache:

Das ist Marks neue Band! Welcome Dystopia feiern nächsten Freitag im Knust Hamburg auf der CD Release Party von Taste of Greed ihr Livedebut!
Allen, bei denen musikalisch auch gerne noch etwas metallischer abgerissen werden darf, als man es von Venatic gewohnt ist, sei dieser Abend sehr ans Herz gelegt! See you there!
Und lasst den Jungs gerne ein Like auf der Facebookpage da.
#supportlocalmusic

Venatic on Facebook Venatic via Facebook
27. March 2018

Wir freuen uns ganz besonders, heute unseren ersten Special Guest für den Farewell Gig am 16.06. bekanntgeben zu können! Mit The Art of Conjuring gibt's nicht nur feinsten "auf die Mütz' " Modern Metal, sondern zusätzlich auch noch ein ehemaliges Venatic Bandmember aus den Gründungstagen obendrauf! Früher noch am Bass bei uns unterwegs, schreit und singt Tobi mittlerweile bei seiner aktuellen Kapelle alles in Grund und Boden. Wir sind verzückt Boys!

Und alle, die die Jungs noch nicht kennen, hören am besten jetzt schon mal rein!

Venatic on Facebook Venatic via Facebook
24. March 2018

Na, alle schon mal in unser neues Video reingeschaut?
Wie gefällt euch 1080 nach einer Woche?

Latest Video

Latest Release: Catalyst

"CATALYST macht vor allem eines: richtig Spaß. Auch beim zehnten Hören wird die Scheibe nie langweilig, da der Zuhörer durch die Fülle an Vielseitigkeit in einen Bann gezogen wird, aus dem er nur schwer wieder herauskommt." 6/7 - Metal Hammer

"Das Album tendiert eher in Richtung der härteren Gefilde, hat sich den Stempel Alternative Metal allerdings dank abwechslungsreichem Songwriting redlich verdient und dürfte für VENATIC ein ganz großer Schritt in die richtige Richtung sein!" 8,5/10 - The-Pit.de

Durchgängig hervorragend eingespielt, eingesungen und produziert, wird dieses Werk auch verdientermaßen seine Anhänger finden. Modern, aber nicht trendy oder anbiedernd, sowie außerordentlich kurzweilig und clever können VENATIC punkten. CDstarts.de